Dien Chan und das Geheimnis der Jugend: Dr. Ngoc Levan erzählt

By Christina | Blog

Mrz 13

Als ich für mein Buch recherchiert habe, war es nicht so einfach, jemanden zu finden, der mir über Dien Chan, die vietnamesische Gesichtsreflexmassage, mehr erzählen konnte. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass es nun in Linz – also bei mir um die Ecke sozusagen – einen aus Vietnam stammenden Arzt gibt, der Dien Chan anwendet. Ich stattete Dr. Ngoc Levan einen Besuch ab und erfuhr von dem sympathischen Arzt allerlei Interessantes.

Dien Chan Praxis

Dien Chan – die Reflexmassage, die jung macht

Wer mein Buch „Chi statt Botox“ gelesen oder den Video-Kurs gemacht hat, kennt die Methode Dien Chan (wird manchmal mit m geschrieben – Dien Cham). Sie behandelt Beschwerden über die Reflexpunkte in unserem Gesicht. Als Nebeneffekt führt dies dazu, dass dein Gesicht immer wieder stimuliert wird und es dadurch Falten schwerer haben, sich in deine schöne Gesichtshaut einzugraben. Dr. Levan kombiniert Dien Chan mit seinem Wissen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. So ist er in der Lage, über die Dien Chan Punkte auch Chi zu bewegen.

„Wo es weh tut, wird behandelt“, erklärt Dr. Levan das Prinzip. Wenn du irgendwo Schmerzen hast, bedeutet das, dass du dort bereits einen „Energiestau“ hast. Um diesen aufzulösen, wird zum einen die Stelle selbst behandelt, darauf folgt die Behandlung über das Gesicht. Wenn du zum Beispiel Schulterschmerzen hast, wird zuerst an der Schulter der Stau aufgelöst. Dann werden im Gesicht Punkte behandelt, die zur Schulter gehören. Danach wird eine Diagnose gestellt, denn es ist wichtig, die Ursachen des Staus zu behandeln.

Dien Chan und die Entstehung von Falten

So ganzheitlich sieht Dr. Ngoc Levan auch die Sache mit dem Altern und den Falten. In meinem Buch erfährst du, welche Punkte du behandeln kannst, wenn es um Falten geht. Aber was ist mit den Ursachen, die zum Entstehen der Falten geführt haben? „Falten entstehen, wenn es Blut- und Yin-Mangel gibt“, erklärt Dr. Levan. „Ein westlicher Arzt würde sagen, Östrogen- und Wassermangel führen zur Entstehung von Falten. Ich empfehle, das Yin und das Blut aufzubauen.“

Vage taucht aus meinem Gedächtnis die Information auf, dass gegen Wechseljahrbeschwerden wie zum Beispiel Schweißausbrüche, die viele Frauen quälen, das Stärken des Yin hilft. Ich möchte natürlich wissen wie. Dr. Levan druckt mir ein Bild mit Dien Chan Punkten aus, die Yin und Blut aufbauen. Mit seiner freundlichen Erlaubnis veröffentliche ich hier seine Empfehlung.

Dien Chan Anti Aging Punkte

Diese Punkte zu stimulieren hilft, die Zeichen der Zeit zu verzögern. Zusätzlich zu der Empfehlung, die ihr in meinem Buch oder Online-Kurs bekommen habt, nämlich, die Punkte mit intensiven kreisenden Bewegungen zu massieren, setzt er noch eine andere Massagetechnik ein. Er macht kleine aber feste Striche mit dem Massagestab – die genauso intensiv und spürbar waren, aua! Aber wir wollen ja auch einen Effekt erzielen. Diese Technik hat den Vorteil, dass man den Dien Chan BehandlungPunkt nicht so genau suchen muss, weil man ein größeres Hautareal damit erreicht. Er macht den Strich mal ein Stückchen weiter rechts, dann wieder links, erreicht so sicher den Punkt und das gewünschte Ergebnis. Er empfiehlt, jeden Punkt 30 bis 40 mal zu streichen. Aber das ist bei Weitem nicht alles.

Yin-Aufbau durchs Essen

Dr. Levan ist davon überzeugt, dass es beim Anti-Aging auf zwei wichtige Faktoren ankommt: Ernährung und Lebensstil. Als yin-aufbauende Lebensmittel nennt er „alles, was rot, schwarz und dunkel ist, also zum Beispiel Beeren oder rote Rüben“. Nüsse sind ebenfalls yin-aufbauend. „Wenn Sie Ihre Haut eincremen, fügen Sie Yin von außen zu. Mit der richtigen Ernährung cremen Sie sozusagen auch von innen.“ Kaffee, Zucker und Alkohol trocknen aus und sind daher kontraproduktiv.

Stress frisst Jugend

Was den richtigen Lebensstil betrifft, sagt er „Es kommt auf Ihr emotionales Befinden an. Schlicht gesagt, Sie müssen glücklich sein, dann verbrauchen Sie weniger Yin.“ Die Doppelbelastung, der Frauen ausgesetzt sind, sieht er sehr kritisch. Denn „Stress frisst Jugend“, sagt er simpel. Es erinnert mich an mein Interview mit Dr. Plakolm, der den Spruch so formuliert hat: „Stress kills hormons“. Da hätten wir also den Übeltäter, der sich an unserer Lebensenergie vergreift. Dr. Levan empfiehlt, das Dreieck um den Punkt 50 gut zu stimulieren. Er stärkt die Leber und hilft damit, gut zu entspannen.

Ich meinerseits kann vom Herzen die Kurzmassage des Dien Chan empfehlen. Dabei werden Punkte stimuliert, die zum einen entspannen und zum anderen Energie aufbauen.

Dien Chan Massage

Quelle: Schmid, Christina: Chi statt Botox

Ich liebe diese Kurzmassage. Sie hat mir schon gegen so manchen Spannungskopfschmerz geholfen, man fühlt sich danach gelöster und energiegeladener. Wenn es dir nur darum geht, dich zu entspannen, stimulierst du blauen Punkte. Eine genauere Beschreibung findest du in meinem Buch oder Online-Kurs (hier machen wir die ganze Massage gemeinsam). Es verwundert nicht, dass gegen tiefe Falten ebenfalls diese Punkte empfohlen werden. Welch verspanntes Gesicht wird schon gut aussehen?

Mit 70 Prozent zufrieden sein

Zurück zu Dr. Levan und seinen Ausführungen über den gesunden Lebensstil. „Es wäre hilfreich, wenn die Menschen lernen würden, mit 70 Prozent zufrieden zu sein.“ Ich schlucke. Ich habe so meine Mühe, mich mit 80 Prozent zufrieden zu geben, aber in diesem Fall gilt wohl wieder einmal, weniger ist mehr. Ein Spruch von Byron Katie fällt mir ein: „Ich habe meinen Kindern immer gesagt: „Freundet euch mit dem Mittelmaß an“… Der Friede liegt im Gewöhnlichen. Weiter weg ist er nicht.“

So ähnlich sieht das Dr. Levan. Freundlich lächelnd erklärt er mir, wie unsinnig es ist, nach Perfektion zu streben. Wie viel wichtiger es wäre, mit sich selbst zufrieden zu sein. Auch von anderen nicht so viel zu erwarten. „Wenn man nicht immer so viel erwartet, geht man viel zufriedener durchs Leben. Wenn Sie einen inneren Konflikt haben, raubt er Ihnen Energie Tag und Nacht.“ Denn wer sich tagsüber zu sehr stresst, dessen Nebennieren produzieren zu viel Adrenalin. Ist der Adrenalin-Spiegel hoch, kann man nicht gut schlafen. „Doch in der Nacht fließt das Blut zurück zur Leber, damit es sich erneuern kann. Wer nicht gut schläft, dessen Blut kann sich nicht erneuern. Und wer mit verbrauchtem Blut zurechtkommen muss, ist erschöpft und leert seine Reserven. Das ist doch albern.“

Dien Chan und die Wichtigkeit des Schlafs

Im Schlaf wird das Yin tonisiert und das Blut erneuert. Der Ausdruck „Schönheitsschlaf“ hat also durchaus seine Berechtigung. Wenn man erschöpft ist, schläft man nicht gut. Dr. Levan weist noch einmal darauf hin, wie unsinnig es ist, täglich alle Reserven zu leeren. „Machen Sie bewusst langsamer. Hören Sie auf, die Dinge perfekt zu wollen und sehen Sie sich an, ob es ein Weltuntergang ist, wenn Sie nicht 100 Prozent geben. Wenn Sie langsamer sind, machen Sie auch weniger Fehler. Und sind glücklicher.“

Energetische Einnahmen und Ausgaben balancieren

Man sollte allgemein nicht auf seine Reserven zugreifen. Dr. Levan rät, es sich anzugewöhnen, auf die energetischen Einnahmen und Ausgaben gut zu achten und diese geschickt zu balancieren. Denn wer täglich auf seine Reserven zugreift, wird schnell alt. „Wenn ein Bergsteiger ständig auf Reserve laufen würde, würde er den Gipfel nie erreichen. Man muss sich seine Kräfte gut einteilen. Jeder Bergsteiger muss konzentriert sein Tempo finden, mit dem er es an den Gipfel schaffen kann, ohne vorher auszubrennen.“

Dien Chan in Vietnam

Dass es Dr. Levan hier gibt ist wirklich ein Glücksfall. Als ich für mein Buch recherchiert habe, habe ich damals nach Köln fahren müssen. Ich finde es nach wie vor sehr schade, dass die Methode so unbekannt ist. Ich kann sie nur vom Herzen empfehlen. Sie ist einfach und sehr effektiv. Die Behandlung läuft in Dien Chans Ursprungsland Vietnam so ab, dass die Menschen alle zwei Tage für 10 Minuten bei dem Behandler vorbeischauen und behandelt werden. Dazwischen behandeln sie sich auch selbst. Dien Chan hilft gegen alle möglichen Beschwerden, das kann ich aus meiner persönlichen Erfahrung nur unterschreiben.

Woher ich Dien Chan kenne

Ich stieß auf diese Methode vor etwa 7 Jahren. Meine Schwester unterrichtete Deutsch als Fremdsprache, ihre Schüler kamen also aus allen Ländern der Welt. Eines Tages fiel ihr in einer Klasse auf, dass sich dort die Hälfte der Schüler mit ihrem Kugelschreiber im Gesicht herumklopfte. Eine ihrer Schülerinnen war nämlich eine etwa 30-jährige Vietnamesin, die Dien Chan beherrschte und den anderen Empfehlungen gegen ihre Beschwerden gab. Das eine, was faszinierte, war, dass es half. Der eine wurde seine Rückenschmerzen los, der andere Kopfschmerzen. Aber das Erstaunlichste kam, als sie bei der Abschlussfeier des Kurses erfuhr, dass diese Vietnamesin in Wirklichkeit 50 Jahre alt war! Das ist der Nebeneffekt von Dien Chan. Deswegen wollte ich diese Methode unbedingt in meinem Buch haben, wo es schließlich um effektive Anti-Aging-Methoden aus dem Fernen Osten geht. Wenn du deine Beschwerden über das Gesicht behandelst, bekommt nebenbei dein Gesicht immer eine Energiebehandlung. In Köln bekam ich dann gezeigt, wie man Massagen macht, die dem ganzen Körper einen Energiekick geben und das Gesicht intensiv energetisieren. All dieses Wissen floss in mein Buch und meinen Kurs. Denn warum sollte man immer auf andere angewiesen sein? Ich wollte selbst etwas in der Hand haben, mit dem ich mir helfen konnte.

Dien Chan Instrumente

Hier siehst du das ganze Instrumentarium von Dr. Levan.

Dien Chan Instrumente

Er ist natürlich ein Profi. Für den Hausgebrauch genügt dir eine Häckelnadel oder eine Haarspange, wie ich es bereits in diesem Artikel beschrieben habe. Wichtig ist, dass du deutlich etwas spürst. Es genügt nicht, sanft zu klopfen, der Punkt gehört intensiv massiert. Beim Suchen richtest du dich nach den auf dem Bild abgebildeten Linien. Ich finde die Technik von Dr. Levan sehr praktisch. Mach in der Gegend, wo der Punkt sein müsste, einfach 30-40 Striche, mal etwas rechts, dann etwas links, du streichst dabei von oben nach unten. So hast du sozusagen einen Quadrat bearbeitet, in dem sich der Punkt mit einer hohen Wahrscheinlichkeit befindet. Dabei darfst du ruhig etwas spüren. Der Impuls fährt einem manchmal durch den ganzen Körper.

Video in Planung

Geplant ist meinerseits ein Video über eine Massage, bei der man auf eine sanftere Weise alle Punkte erreicht, ohne die einzelnen Punkte kennen zu müssen. Chi statt Botox-Anwenderinnen kennen sie bereits. Falls du nicht dazu gehörst, stell sicher, dass dich meine News immer erreichen!

Vielleicht interessiert dich auch dieser Artikel: Dien Cham Punkte für ein besseres Hormongleichgewicht

 

Follow

About the Author

Mag. Christina Schmid - In Vorträgen, Kursen und Artikeln vermittle ich mein Wissen aus meiner langjährigen Erfahrung mit alternativen Heilmethoden, Coaching und meinen vielfältigen Ausbildungen. Mein Motto: "Jeder Mensch sollte die Gelegenheit haben, das Beste für sich zu tun". So versuche ich, den Menschen Zugang zu einem Wissen zu vermitteln, welches sonst ausgewählten Kreisen vorbehalten bleibt.

(2) comments

Add Your Reply