Original Bitterstern Kräutertropfen 50 ml

16,99 

  • nach einer alten Klosterrezeptur von Hildegard von Bingen
  • fein abgestimmt und optimiert
  • unterstützt die Verdauung
  • reguliert den Appetit
  • stärkt das allgemeine Wohlbefinden
  • hilft gegen Heißhunger auf Süßes

 

Lieferzeit: 3-5 Werktage nach Überweisung in Österreich/ 5-12 Werktage nach Überweisung ins Ausland

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Nach einer alten Klosterrezeptur der Heiligen Hildegard von Bingen wurde Bitterstern acht Jahre lang fein abgestimmt und optimiert. So ist jedes Kraut sinnvoll ausgewählt und sinnvoll dosiert. Durch ein spezielles Auszugsverfahren bleiben die wertvollen ätherischen Öle enthalten.

Diese ätherischen Öle und Bitterstoffe unterstützen die Verdauung, regulieren den Appetit und stärken das allgemeine Wohlbefinden. Bitterstoffe helfen gegen Süßhunger und unterstützen die Verdauung nach dem Essen besser als ein Schnaps oder Espresso.

Warum sind Bitterstoffe so wichtig?

Vor 100 Jahren schmeckte das Gemüse wesentlich bitterer als heute. Unsere Ernährung verzichtet fast völlig auf Bitterstoffe. In der traditionellen chinesischen und indischen Medizin nehmen BItterstoffe aber einen wichtigen Platz ein. Sie gehören nun mal zu einer ganzheitlichen Ernährung.

– Keine künstlichen Konservierungsstoffe enthalten
– Seit 30 Jahren in der Anwendung erprobt
– Regelmäßig auf Schwermetalle, Aflatoxine und Pestizide untersucht
– Vegan, laktosefrei, glutenfrei

Zutaten: Alkohol, Wasser, Lavendelblüten*, Schafgarbenkraut*, Galgantwurzel*, Enzianwurzel*, Angelikawurzel*, Fenchelfrüchte, Kümmel, Zimtrinde, Löwenzahnwurzel*, Majorankraut, Ingwerwurzel*, Pomeranzenschalen*, Gewürznelken, Zitwerwurzel*, Isländisches Moos*, Kardamonenfrüchte, Korianderfrüchte.

*Bitterkräuter

Anwendung

7-10 Bittertropfen vor oder nach den Mahlzeiten langsam auf der Zunge zergehen und die Kraft der Bitterkräuter genießen. Du kannst Bitterstern bis zu 5-mal täglich verzehren.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Solltest du Bitterstoffe noch nicht gewöhnt sein, kannst du die Bittertropfen in ein Glas mit Wasser geben.